0 0

Lochbandspanner montiert L/N

Artikelnummer: N187.500.0125
Gewicht: 2.15 kg
Sofort lieferbar

Lochbandspanner L/N

Der Lochbandspanner L/N wird als Schalungszubehör für die Schalungssysteme LOGO.3, LOGO.alu und NeoR verwendet.

Mit dem Lochbandspanner L/N und dem dazugehörigen Lochband kann die gewünschte Wandstärke bei Fundamenten ganz einfach eingestellt werden. Der Lochbandspanner L/N besteht aus einem Bolzen, Klemmteil und Flügelmutter.

  • Ersetzt die Spanngarnitur
  • Geringes Gewicht von nur 2,15 kg
  • Schnelle Montage und Demontage
  • Für jede beliebige Fundamentbreite
  • Auch bei wenig Arbeitsraum einsetzbar
  • Schmale Elemente können auch als Fundamentschalung verwendet werden
  • Keine Kollision mit vorhandener Bewehrung oder Einbauteilen
  • Kompatibel mit allen PASCHAL LOGO.3-, LOGO.alu- und NeoR-Elementen

Anwendungsinformationen

Wenn kein Platz für den Spannstab und die Kugelgelenkplatte ist oder teurer Aushub gespart werden soll, kann die untere Spannstelle im Fundament auch mit Lochband und Lochbandspanner ausgeführt werden.
Dabei wird der Lochbandspanner mit dem integrierten Bolzen im Langloch des Hutprofils befestigt. Bei liegenden Passelementen ist das Hutprofil zu verwenden, welches der Spannstellenöffnung am nächsten liegt. Bei stehenden Passelementen wird das vertikale Hutprofil in der Mitte des Elemente genutzt. Anschließend wird das Lochband entsprechend der Fundamentbreite zugeschnitten und an den späteren Befestigungspunkten des Lochbandspanners abgelegt.

Einfache Montage der Schalung

Die Elemente der Stellschalung werden mit den Lochbandspannern aufgestellt und im Anschluss die Bewehrung eingebaut. Nach dem Stellen der Schließschalung wird das Lochband leicht nach oben gebogen, bis das Klemmteil in einem Loch steckt. Nun kann die Mutter gedreht werden, bis das Klemmteil am Lochband anliegt. Die Lochbandspanner werden auf beiden Seiten montiert.

Für alle Fundamentabmessungen geeignet

Dank des regelmäßigen Lochabstands im Lochband, welcher mit der Arbeitslänge des Lochbandspanners übereinstimmt, kann jede beliebige Länge eingestellt und cm-genau geschalt werden. Auch bei Blockfundamenten bietet die Lochbandmethode eine kostengünstige Alternative zum Spannen mit Spanngarnitur. Zudem kann das Lochband auch kreuzend verlegt werden.

Der Lochbandspanner L/N kann bei einer Betonierhöhe von bis zu 90 cm eingesetzt werden.

Mehrfach verwendbar

Nach dem Schalungsvorgang können die Lochbandspanner wieder ganz einfach gelöst werden, das Lochband hingegen ist ein verlorener Anker und verbleibt im Beton.

 

Weitere Informationen und Hinweise zu den Abständen für die Anordnung der Lochbandspanner entnehmen Sie bitte unserer Technischen Information.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.