0 0
Artikel 16 von 16

Faserbetonrohr D.27 x 23,8 cm

Das Faserbetonrohr D.27 x 23,8 cm ist eine Mauerstärke aus Faserbeton für eine Wanddicke von 24 cm und wird als Abstandhalter bei Betonwänden verwendet. Der Schalungsabstandhalter ist für eine sichere und dichte Durchführung von DW20- oder DW15-Spannstäben geeignet.

  • Ideal für wasserundurchlässige Bauteile
  • Homogener Betonwerkstoff
  • Für 24 cm Wandstärke
  • Innen-Rohrdurchmesser von 27 mm
  • Für Dichtungskappe D.27 mm
  • Mit Prüfzeugnis und Zulassung

Anwendungsinformation

Das Faserbetonrohr D.27 x 23,8 cm ist für eine Wanddicke von 24 cm konstruiert. Durch beidseitiges Aufbringen der Dichtungskappe D. 27 mm, welche 1 mm zur Länge aufträgt, wird die Standardwanddicke von 24 cm erreicht. Durch die große Auflagefläche der Mauerstärken wird ein Eindrücken in die Schalung verhindert. Das wasserundurchlässige Verschließen der Spannstellen erfolgt durch das Einkleben des Faserbeton-Stopfen mittels Repoxal-Zweikomponentenkleber.

Das Faserbetonrohr D.27 x 23,8 cm verbindet sich monolithisch mit dem Beton. Das Eindringen von Wasser und betonschädigenden Stoffen wird dadurch verhindert und die Spannstellendurchführung für wasserundurchlässige Bauteile geeignet. Der homogene Verbund mit dem Konstruktionsbeton bei gleichen Materialeigenschaften sorgt für aufeinander abgestimmte Komponenten.

Verschlussmöglichkeiten

Um die Mauerstärke wasserundurchlässig zu verschließen wird der Faserbetonstopfen D. 27 mm (4 Stück/Mauerstärke) mittels Repoxal-Zweikomponentenkleber für Faserbetonrohre eingeklebt. Zur Erhöhung der Dichtigkeit kann zusätzlich noch der Innenstopfen D.26 mm verwendet werden.


Weitere Systemvorteile entnehmen Sie bitte den Technischen Informationen.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.